Fassbier in den Niederlanden ist ein teures Vergnügen

Deutsches Fassbier ist teuer? Das liegt im Auge des Betrachters, wie ein Blick in die benachbarten Niederlande zeigt. Vergleicht man die Preise, offenbaren sich beim deutschen Fassbier für niederländische Kunden erstaunliche Einsparpotentiale.

Die niederländische Brauerei Kroon hat im Februar 2018 über ihre Facebook-Seite eine kleine Preisliste verschiedener Fassbiere veröffentlicht. Darin wurden die Ab-Rampe-Preise diverser Markenbiere aus den Niederlanden veröffentlicht.

Marke 50 Liter hl
Heineken 141,71€ 283,42€
Amasel 137,80€ 275,60€
Brand 150,74€ 301,48€
Jupiler 144,80€ 289,60€
HerzogJan 158,27€ 316,54€
Dommelsch 146 87€ 293,74€
Grolsch 144,36€ 288,72€
Bavaria 133,90€ 267,80€

Kroon selbst, eine Tochter der Bavaria-Brauerei, veranschlagt laut Homepage für das 50-Liter-Fass einen Preis von 54,99 Euro und liegt damit hochgerechnet bei etwa 110 Euro pro Hektoliter. Das ist deutlich günstiger als die nationale Konkurrenz. Aber wie schlägt sich der Preis für das Fassbier im Vergleich mit deutschen Markenbieren?

Enorme Einsparpotentiale beim Fassbier

Die gängigen Netto-Rampenpreise deutscher Markenbiere wie Krombacher, Warsteiner, Bitburger oder Brinkhoff's beginnen dagegen schon bei rund 61,00 €/50l oder 122,00 €/hl (+/- 8,00 € pro Hektoliter). Rückvergütungen, Rechnungsrabatte oder Abholvergütungen werden dabei in der Regel mit zwischen 2,50 € und 7,00 € je 100 l/1hl vergütet.

Selbst wenn man einen Blick auf die Einzelhandelspreise der deutschen "Premiumbiere" wirft, liegen diese noch deutlich unter denen der niederländischen Branchenkollegen. Ein 50-Liter-Fass von Marken wie Warsteiner, Bitburger, Hasseröder oder Krombacher gibt es dann je nach Anbieter inklusive Mehrwertsteuer ab knapp 90 Euro, in den meisten Fällen aber im Bereich von 110,00 Euro (+/- 10€/50l), zuzüglich rund 30 Euro Fasspfand. Für den Hektoliter entspricht dies grob einer Preisspanne zwischen 180,00 € und 240,00 €!

Preisvorteil gegenüber deutschen und niederländischen Markenbieren

Dass es auch deutlich günstiger geht, zeigt das Angebot von Fassbier Direkt. In unserem Angebot bewegen sich die Rampenpreise für Pilsner, Alt oder Weizen pro Hektoliter zwischen 47,50 € und 55,00 €. Der Preisvorteil sowohl gegenüber deutschen als auch niederländischen Markenbieren liegt auf der Hand. Da unser Fassbier-Vertrieb nicht nur bundesweit, sondern auch ins benachbarte Ausland erfolgt, können auch niederländische Händler und Gastronomen über Fassbier Direkt gewaltige Einsparpotentiale realisieren.

Eine genauere Übersicht zu den angebotenen Produkten, unseren Preisen und den damit verbundenen Leistungen finden Sie hier.


Fassbier Direkt macht es sich seit 20 Jahren zur Aufgabe, Ihnen den perfekten Partner für ein preiswertes Fassbier zu vermitteln. Um Ihnen die besten Biere und Preise anbieten zu können, pflegen wir gute Kontakte zu zahlreichen Brauereien, deren Fassbiere ebenso Ihren Standards wie auch dem Geschmack Ihrer Kunden entsprechen werden. Bei Fragen erreichen Sie uns über info@fassbier-direkt.de oder unter 02302-963950.